21. September 2019
Bildungskalender  




suche starten

Dargestellt wird eine Hand, die ein Buch anhebt.

KOMMUNALDOLMETSCHEN Basiskurs: Grundlagen und Basiskompetenzen

Universitätskurs

Beginndatum
Fr, 08.11.2019

Dauer
1 Semester, berufsbegleitend

Ihre Fragen richten Sie bitte an die Programm Managerin: Mag. Sandra Kainz, T.: 0316/380-1122

Kosten
1400,00

Anmeldung Anmeldung ist erforderlich bis 13.09.2019

Weitere Informationen
Homepage

Veranstaltungsort
UNI for LIFE Weiterbildungs GmbH
Beethovenstraße 9
8010  Graz
www.uniforlife.at/

Kontakt
Mag.a phil. Sandra Kainz
Tel: + 43 (316) 380 1122
sandra.kainz@uniforlife.at
Palais Kottulinsky

1 Semester - berufsbegleitend

 INHALTE UND ZIELE
Zielsetzung des berufsbegleitenden Universitätskurses Kommunaldolmetschen Basiskurs: Grundlagen und Basiskompetenzen ist es, den TeilnehmerInnen praxiszentriert und auf wissenschaftlich fundierter Basis, grundlegende Kenntnisse im Bereich des Dolmetschens in behördlichen, sozialen, medizinischen und therapeutischen Einrichtungen und Einsatzfeldern ("Kommunaldolmetschen") zu vermitteln.

Inhaltlich umfasst der Universitätskurs Rollenerwartungen und Normen, Berufsethik, Kultur und Interkulturalität, Dolmetschtechniken und Notizentechnik sowie den Umgang mit belastenden Dolmetschsituationen und mit traumatisierten und vulnerablen Gesprächsparteien. Die Kursinhalte werden größtenteils in deutscher Sprache vermittelt.


Der Universitätskurs schließt mit einer Abschlussprüfung und einem Zertifikat der Universität Graz ab.

Geplant sind ein weiterführender Aufbaukurs und ein sprachenpaarspezifischer Vertiefungskurs, die als Fortsetzung des Universitätskurses Kommunaldolmetschen Basiskurs: Grundlagen und Basiskompetenzen absolviert werden können.

ZIELGRUPPE
Personen, die bereits in Einsatzfeldern des Kommunaldolmetschens tätig sind, jedoch über keine einschlägige Ausbildung verfügen
ausgebildete DolmetscherInnen, die spezifische Kenntnisse für den Bereich Kommunaldolmetschen erwerben wollen
Studierende des Instituts für Theoretische und Angewandte Translationswissenschaft bzw. Studierende vergleichbarer Studien, die eine Zusatzqualifikation im Bereich Kommunaldolmetschen anstreben
MitarbeiterInnen von behördlichen, sozialen, medizinischen und therapeutischen Einrichtungen, die spezifisches Wissen über den Umgang mit KommunaldolmetscherInnen und über die besonderen Anforderungen gedolmetschter Interaktionen erwerben möchten
Der Lehrgang wird abhängig von den Anmeldezahlen für folgende Sprachen (jeweils in Kombination mit Deutsch) angeboten:
•Albanisch
•Arabisch
•Bosnisch/Kroatisch/Serbisch
•Russisch
•Türkisch

Zielgruppe
•Alle Personen, die bereits im sozialen und kommunalen Bereich als DolmetscherInnen tätig sind oder tätig sein wollen, aber nicht über die entsprechende Ausbildung verfügen
•Ausgebildete DolmetscherInnen, die spezifische Kenntnisse in diesem Bereich erwerben wollen
•Studierende, welche die ÜbersetzerInnen- oder DolmetscherInnenausbildung absolvieren und eine Zusatzqualifikation erwerben möchten
•MitarbeiterInnen sozialer, kommunaler, medizinischer und therapeutischer Einrichtungen, die im Rahmen ihrer Tätigkeit bereits dolmetschen und spezifisches Wissen über den Umgang mit DolmetscherInnen und Erfahrungen in Dolmetschsituationen erwerben möchten
 Zulassungsvoraussetzungen
Details entnehmen Sie bitte www.uniforlife.at.

Abschluss: Universitätszertifikat